Craniosacrale Techniken

Die Craniosacrale Therapie ist eine ganzheitliche Therapieform und ein Teilgebiet der Osteopathie. Durch sanfte Berührung des Schädels (Cranium) und des Kreuzbeins (Sacrum) können Spannungen in Geweben, Organen und Nervensystemen aufgespürt und gelöst werden. Körpereigene Rhythmen werden ins Gleichgewicht gebracht und Selbstheilungskräfte aktiviert.

Anwendungsbeispiele:

  • Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen
  • Störungen in Kiefer, Ohr, Nasen-Nebenhöhlen
  • Schleudertrauma
  • Störungen des vegetativen Nervensystems und des Hormonhaushaltes