Mézières-Methode

Die Mézières-Methode ist eine ganzheitliche krankengymnastische Methode. Sie wird auch als Dehn-Haltungs-Methode bezeichnet, welche die Haltung der Menschen in ihrer Gesamtheit betrachtet. Dabei werden lang anhaltende Dehnungen ausgeübt, um die Elastizität im Gewebe zu verbessern. Die Atmung bzw. die Befreiung des Zwerchfells spielen dabei eine zentrale Rolle.