Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie ist ein modernes, sehr wirkungsvolles Behandlungsverfahren. Stoßwellen sind physikalisch gesehen besonders kurze Schallimpulse von hoher Energie und werden schon seit Beginn der 1980er Jahre erfolgreich zum Zertrümmern von Nieren- und Gallensteinen eingesetzt. 
In den letzten Jahren wird die Stoßwelle vermehrt bei Erkrankungen des Bewegungsapparates insbesondere dessen Weichteile eingesetzt.

Hierfür einige Beispiele:

  • Schultergelenkserkrankungen
  • „Tennisellenbogen“
  • Fersensporn
  • Myofasziale Symptome